×

Krawattennadeln

Damit die Krawatte da bleibt wo sie hingehört, dazu sind Krawattennadeln da. Doch haben sie nicht nur eine funktionellen Zweck, nein, sie sind zugleich modisches Accessoires und zeugen von Stil.

2 Artikel gefunden | Seite 1 von 1 | Artikel pro Seite:

Krawattennadeln - dezentes Accessoire mit Stil

Krawattennadeln und Krawattenklammern unterstreichen neben Ihrer praktischen Funktionalität, dezent den individuellen Stil eines Outfits.

Die Krawattennadel wurde im 19. Jahrhundert zu Biedermeierzeiten populär. Zunächst als reiner Schmuck für die damals getragenen Halsbinden, wurde sie mit dem Aufkommen des Plastrons um 1860 zum Standardschmuckstück. Der Schmuckknopf wurde mit vielfältigen Motiven verziert. In den 1950 er Jahren kam als Alternative die Krawattenspange auf. Heutzutage sind Krawattenklammern von keinem Anzugträger mehr wegzudenken. Sie sind modisches und beliebtes Herrenaccessoire.

Krawattennadeln in Silber, Edelstahl oder mit Zierelementen in elegantem Gold liegen voll im Trend. Glänzende Schmucksteine und kunstvolle Schliffe machen Krawattennadeln zum stilechten Eyecatcher. Sie verleihen dem Outfit persönlichen Charakter.

Eleganz hat nichts mit Mode zu tun, sondern mit Stil.

Karl Lagerfeld

Die Krawattennadel oder Krawattenspange wird zwischen dritten und vierten Hemdknopf von unten, etwa auf Höhe der Brusttasche des Anzuges an der Knopfleiste des Hemdes befestigt. Die Krawatte hält so immer perfekt am Platz. Bei stilvollen Anlässen und Geschäftsterminen sorgt eine Krawattennadel stets für einen gelungenen Auftritt.

Krawattennadeln und Krawattenklammern eignen sich auch hervorragend als Geschenk zu vielen Anlässen. Sie verleihen Ihren Looks immer das gewisse Etwas.

Finden Sie bei HEMDEN-MEISTER Krawattennadeln in verschiedenen Ausführungen und modischen Designs. Vervollständigen Sie Ihre Outfits mit einer stilvollen Krawattennadel von HEMDEN-MEISTER!