×

Manschettenknöpfe

Manschettenknöpfe - Cufflinks = Zeichen von Individualität. Nicht nur bei Umschlagmanschetten lassen sich Manschettenknöpfe tragen, auch bei Kombimanschette passt diese edle Verschlußvariation.

Manschettenknöpfe
15 Artikel gefunden | Seite 1 von 1 | Artikel pro Seite:

Ihr Vorteil:
Kostenlose Krawatte zu jedem Hemd
(oder 5% Rabatt)

SEIDENSTICKER Manschettenknöpfe Rechtecke silber/hellgrau
SEIDENSTICKER Manschettenknöpfe Rechtecke silber/hellgrau %

UVP 19.99 €

15,95 €

Weitere Farben:

SEIDENSTICKER Manschettenknöpfe Quadrate silber/hellgrau preisreduziert

SEIDENSTICKER Manschettenknöpfe Quadrate silber/hellgrau
SEIDENSTICKER Manschettenknöpfe Quadrate silber/hellgrau %

UVP 19.99 €

15,95 €

Weitere Farben:

SEIDENSTICKER Manschettenknöpfe Rechtecke silber/hellgrau preisreduziert

Manschettenknöpfe setzen bei einem Herrenoutfit stilvolle Akzente. Sie sind eine Möglichkeit den gesamten Look zu unterstreichen und für einen dezenten und stilvollen Auftritt. Manschettenknöpfe sind auch eine tolle Geschenkidee. Finden Sie bei HEMDEN-MEISTER stilvolle Manschettenknöpfe aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Designs.

Was sind Manschettenknöpfe eigentlich?

Manschettenknöpfe sind kleine dekorative Herren-Accessoires, um die Manschette eines Langarmhemdes im Bereich des Handgelenkes zu verschließen.

Warum trägt man Manschettenknöpfe?

Alle Manschettenknöpfe dienen dazu Manschetten des Hemdes zusammenzuhalten. Neben den funktionellen Nutzen, verleihen Manschettenknöpfe einem Outfit das gewisse Etwas. Ein Outfit rund um den Smoking zum Beispiel wird mit edlen Manschettenknöpfen erst komplett.
Wann trägt man Manschettenknöpfe? Durch das Tragen von Manschettenknöpfen können Sie auf dezente Art und Weise einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Diese besonders eleganten Hemden werden vorwiegend bei Feierlichkeiten, wie Hochzeiten, Taufen oder bei Abendgalas getragen.

Wie benutzt man Manschettenknöpfe?

Manschettenknöpfe an Hemden, können einem ganzen Outfit eine eigene und persönliche Note verleihen. Sie sind in vielen verschiedenen Formen und Farben erhältlich und sollten immer auf das gesamte Outfit bzw. auf die Farben der Accessoires abgestimmt werden. Aber, wie werden Manschettenknöpfe richtig angelegt?

  1. Schritt: Ziehen Sie das Hemd zuerst an um Manschettenknöpfe anzubringen.
  2. Schritt: Strecken Sie Ihren Arm nach vorne aus.
  3. Schritt: Schlagen Sie die Manschette einmal nach hinten um.
  4. Schritt: Richten Sie die Löcher in der Manschette so aus, dass sie übereinander liegen.
  5. Schritt: Drücken Sie die übereinander liegenden Löcher jeweils zusammen.
  6. Schritt: Schieben Sie den Manschettenknopf von oben nach unten durch die Öffnung der Löcher und verschließen Sie ihn. Je nach Art des Verschlusses, wird der Manschettenknopf anders gesichert.
  7. Schritt: Wiederholen Sie Vorgang beim anderen Arm.

Welche Hemden eignen sich für Manschettenknöpfe?

Ein Hemd, das sich in der Regel immer für Manschettenknöpfe eignet, ist das Smokinghemd oder auch Galahemd. Diese Hemden zeichnen sich durch Doppelmanschetten an den Ärmelenden aus. Kann man eigentlich an jedem Hemd Manschettenknöpfe tragen? Ein Manschettenknopf kann nur an Hemden mit doppelter Manschette befestigt werden. Durch die Manschettenknöpfe werden die Manschetten des Hemdes dann zusammengehalten. Ein Hemd mit einfacher Manschette und nur einem Knopf, wird nicht mit Manschettenknöpfen kombiniert.

Welche Arten Manschettenknöpfe gibt es?

  1. Manschettenknöpfe mit Wahlschwanzverschluss sind leicht anzubringen und deshalb sehr beliebt. Der Name bezieht sich auf den Verschluss, der die Form eines Wahlschwanzes besitzt.
  2. Manschettenknöpfe mit Projektilverschluss sind die häufigste Variante. Sie sind durch den Knebelverschluss in Form eines Prokjektils einfach in der Handhabung.
  3. Manschettenknöpfe mit Zapfen- oder Knopfverschluss. Diese weisen Ähnlichkeit mit Zapfen oder Knöpfen auf. Sie sind dezenter im Design als die anderen Manschettenknopf Modelle.
  4. Manschettenknöpfe mit Gliederkettenverbindungsstück gehören zu den ältesten Arten von Manschettenköpfen. Sie bestehen aus zwei Seiten die identisch sind und die mit einer Kette verbunden sind.
  5. Manschettenknöpfe mit Kugelverschluss sind mit etwas größeren Kugeln und einem geschwungenen Verbindungsstück bestückt.
  6. Manschettenknöpfe mit Dual-Action-Verschluss sind die wahrscheinlich modernste Art von Manschettenknöpfen. Sie geben sicheren halt durch einen Verschlussmechanismus ähnlich wie bei einer Armbanduhr.

Wie kombiniere ich Manschettenknöpfe richtig?

Manschettenknöpfe sollten zum Gesamtbild passen. Es sieht einfach nicht gut aus, wenn die Farbe der Manschettenknöpfe nicht zur Farbe vom Outfit passt. Deshalb sollte man darauf achten, dass Gürtel, Schuhe, Krawatte, Hemd und auch die Farbe des Armbandes der Uhr oder die Farbe des Ziffernblattes zur Farbe der Manschettenknöpfe abgestimmt sind. Kombinieren Sie zum Beispiel Ton in Ton, ein hellblaues Hemd mit Manschettenknöpfen in einem dunkleren Blauton. Ebenso stimmig ist die Kombination mit Farben die im Farbkreis genau gegenüber liegen. So wirkt ein dunkelblauer Anzug zu goldenen Manschettenknöpfen stets stilvoll und elegant.

Manschettenknöpfe sind ein stilsicheres und beliebtes Herrenschmuck-Accessoire.

Wie so oft liegt das Wesentliche im Detail. Und das sind einfach Manschettenknöpfe. Sie sind in Ihrer Dimension nicht größer als ein paar Zentimeter, doch verleihen sie dem Träger auf eine dezente und elegante Art und Weise das gewisse Etwas. Sie sind nicht nur funktionell, sondern verleihen einem Herrenhemd auch den individuellen Touch.

Eleganz ist eine Frage von Haltung, eine Art, sich zu bewegen. Kein eingetragenes Markenzeichen; sie ändert sich mit den Epochen, Ideen, Ambitionen.

Karl Lagerfeld*