×

Herren Jacken und Mäntel

Es gibt kein schlechtes Wetter, stilvolle Herrenjacken komplettieren jedes Outfit. Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Moderne Outdoorjacken sind nicht nur wärmende Begleiter, sie sind viel mehr. Der erste Blick ist direkt auf sie gerichtet, wenn uns jemand begegnet. Besonders wandelbar sind Jacken mit abnehmbarer Kapuze und Kunstfellbesatz oder herausnehmbaren Innenfutter. Entdecken Sie die Top Trends angesagter Jacken Sommer wie Winter bei HEMDEN-MEISTER!

Herren Jacken und Mäntel
Farbe Bitte Farbe wählen:
Alles zurücksetzen
Hersteller Bitte Hersteller wählen:
Alles zurücksetzen
Muster
Wir unterscheiden bei den Stoffen zwischen den selbsterklärenden Streifen, Karos und Uni´s und den strukturierten Stoffen. Bei den strukturierten Stoffen finden sich auch unsere gemusterten Hemden.x
Bitte Muster wählen:
Alles zurücksetzen
Größe Bitte Größe wählen:
Alles zurücksetzen
Modell Bitte Modell wählen:
Alles zurücksetzen
43 Artikel gefunden | Seite 1 von 2 | Artikel pro Seite:
  1 2 Herren-Jacke-und-Maentel

Ihr Vorteil:
Kostenloser Versand und Rückversand in Deutschland / Österreich

  1 2 Herren-Jacke-und-Maentel

Welche verschiedenen Herren- Jacken und Mäntel gibt es?

Die Steppjacke bzw. Steppweste: Eine Steppjacke ist leicht und warm zugleich. Das besondere sind die abgesteppten Kammern, die entweder leicht oder dick wattiert sind. Die einzelnen Kammern verhindern ein verrutschen der Fütterung. So die Stepp-Jacke oder Weste den Oberkörper gleichmäßig wärmen.
Trenchcoat: Der Trenchcoat ist im Herbst und im Frühling immer eine gute Wahl. Dank seiner geradlinigen Silhouette eignet er sich für zahlreiche Looks. Trenchcoats sind in verschiedenen Geweben und Längen erhältlich, was noch mehr Styling Optionen eröffnet.
Übergangsjacke: Egal ob im Frühjahr oder im Herbst, schicke Übergangsjacken für Herren sind praktische Begleiter. Übergangsjacken gibt es in vielen verschiedenen Designs von klassisch, lässig bis hin zu elegant.
Winterjacke und Wintermantel: Ob auf der Skipiste oder beim winterlichen City-Trip-, eine Winterjacke hält an kalten Tagen wunderbar warm und ist wie ein Wintermantel vielseitig Kombinierbar.
Daunenjacke und Daunenmantel: Eine Daunenjacke bzw. ein Daunenmantel, ist mit einer Füllung aus weichen Flaumfedern von Gans oder Ente ausgestattet. Auf der Skipiste Sie trotzen der Kälte und sind luftig und leicht zu tragen.
Kurzmantel: Ein kurz geschnittener Wollmantel ist ein echter Klassiker. Die elegante Silhouette verleiht jedem Business- Outfit einen besonderen Charakter. Kurzmäntel gibt es in verschiedenen Designs und aus unterschiedlichen Materialien. Sie sind deshalb unglaublich vielseitig kombinierbar und sollten in keiner Herrenankleide fehlen.
Parka: Wärmende Eigenschaften und funktionelle Elemente verschmelzen zu dem idealen Begleiter für kalte Tage. Praktische Details und eine sportive Optik machen einen Parka zum idealen Begleiter für alle Aktivitäten in der Freizeit oder für den Bummel durch die City.
Sommerjacke: Wenn die Temperaturen im Frühjahr steigen oder an kühleren Sommerabenden ist eine leichte Sommerjacke der perfekten Begleiter für den modischen Mann. Der Kombinationsvielfalt wird mit einer Sommerjacke keine Grenzen gesetzt.
Field-Jacket: Das Field-Jacket ist ein Must-Have für Casual-Outfits. Der lässige Look und die lockere Passform eignet sich ideal zum Layern. Diese Herrenjacke lässt sich vielseitig kombinieren von lässig bis elegant.
Softshelljacke: Softshelljacken stehen für Funktionalität und ein angenehmes Tragegefühl. Hochwertige Materialien sorgen für Schutz vor Wind und Wetter. Herren Softshelljacken sind aber nicht nur wegen ihrer wind- und wasserabweisenden Eigenschaften beliebt, sondern überzeugen auch mit vielen kleinen Details. Viele dieser Jacken sind mit einem Stehkragen oder Kapuze ausgestattet. Reißverschlüsse, oft auch in Kontrastfarbe unterstreichen den sportiv-modischen Charakter einer Softshelljacke.
Blouson: Blousons werden oft in den Übergangsmonaten oder im Sommer getragen. Sie sind oft aus Polyester, was sie sehr pflegeleicht macht. Mit den modischen Bomber-Jacken kreieren Sie coole Streetstyles.
Lederjacke: Eine hochwertige Lederjacke ist ein zeitloses Must-Have für jede Herren-Ankleide. Eine coole Biker-Lederjacke lässt sich sehr gut zu Jeans und Sneakers kombinieren. Aber auch elegantere Varianten des Leder-Klassikers vervollständigen Ihr Outfit rund um das Hemd und der Anzughose.
Jeansjacke: Sind Sie eher der lässige Style-Typ, dann sollte eine Jeansjacke in Ihrer Garderobe nicht fehlen. Denim liegt wieder im Trend und passt zu allen entspannten Casual-Looks. Eine Jeansjacke ist besonders in der Übergangszeit und im Sommer eine gute Wahl.

Welche Jacke trägt man über einen Anzug?

Modebewusste Herren stehen oft vor der Frage, welche Jacke sie über einen Anzug tragen sollen. Zwei wichtige Faktoren die es bei dieser Frage zu beachten gilt, sind Passform und Länge. Um die passende Länge zu ermitteln, probieren Sie die Jacke am besten zunächst an. Die Herrenjacke sollte insgesamt länger als das Anzugsakko geschnitten sein. Die Größe sollte so gewählt werden, dass die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt ist und die Jacke sich über den Anzug noch bequem anfühlt. Stimmig zu dem jeweiligen Anzug, kann eine Jacke in Dunkelblau, Beige, Anthrazit oder Schwarz kombiniert werden.

Welcher Mantel passt über einen Anzug?

In einer gut sortierten Herrenankleide darf ein Kurzmantel aus Wolle in gedeckten Farben wie Schwarz oder Grau nicht fehlen. Er zählt zu den absoluten Allroundern. Ein dunkler Wollmantel wirkt stets edel und gepflegt. Er ist für das Business genauso die richtige Wahl, als auch zu Familienfeiern oder einem Sonntagspaziergang. Er reicht mindestens bis zu den Oberschenkeln und bringt so die richtige Länge mit. Wichtig ist, diesen farblich auf den Anzug abzustimmen. Ein klassischer Trenchcoat wird in der Regel nicht zu einem Anzug getragen, da er zu sportiv wirkt. Eine Ausnahme bildet der elegante Business-Trenchcoat in Beige, Dunkelblau oder Schwarz.

Welche Passformen für Herrenjacken gibt es?

Wie bei Herrenhemden, gibt es auch bei Herrenjacken verschiedene Schnitte. Hier eine Auflistung der Passformen und zu welcher Statur sie passen:
Regular Fit: Gerade geschnittene Jacken sind Klassiker. Sie sind bequem und trotzdem nicht zu lässig. Eine Jacke in Regular Passform ist sowohl zur Arbeit, als auch in Kombination zur eleganten Anzughose auf Abendveranstaltungen der passende Begleiter.
Slim Fit: Diese körperbetonte Schnittform wirkt modern und passt gut zu schmal geschnittenen Jeans. Die schmal geschnittenen Jacken, lassen einen Mann größer wirken. Sie sind deshalb für kleinere Herren vorteilhaft.
Comfort Fit: Diese Jacken sind komfortabel geschnitten. Sie sind bequem und genau das richtige für untersetzte Herren.
Tailored Fit: Herrenjacken in taillierter Passform sind in der Taille etwas enger geschnitten und betonen einen schlanken Körperbau perfekt. Diese Passform ist besonders für groß gewachsene Männer von Vorteil.

Welche Herren Jacken sind wasserabweisend?

Wasserabweisend bedeutet, dass die Wassertropfen an der Oberfläche des Gewebes abperlen und nicht in das Gewebe eindringen. Als wasserabweisend werden alle Jacken mit einer Wassersäule von 1300 Millimeter bezeichnet. Wasserabweisend sind alle Jacken, die imprägniert werden. Diese Imprägnierung wäscht sich nach und nach wieder heraus. Deshalb sollte man Jacken regelmäßig neu imprägnieren um den wasserabweisenden Effekt zu erhalten.