×

Herren Sakkos, Blazer & Jackets

Herren- Sakko, Jackett und Blazer sind wichtige Bestandteile in der Welt der Herrenmode. Sie sind vielseitig und passen zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten. Zumindest ein Sakko sollte deswegen in keiner gut sortierten Herrenankleide fehlen. HEMDEN-MEISTER bietet Ihnen Herrensakkos in vielen modischen Ausführungen und in unterschiedlichen Passformen. Stöbern Sie bequem von Zuhause aus durch unser Angebot und finden Sie Ihre persönlichen Favoriten!

Herren Sakkos, Blazer & Jackets
Farbe Bitte Farbe wählen:
Alles zurücksetzen
Hersteller Bitte Hersteller wählen:
Alles zurücksetzen
Muster
Wir unterscheiden bei den Stoffen zwischen den selbsterklärenden Streifen, Karos und Uni´s und den strukturierten Stoffen. Bei den strukturierten Stoffen finden sich auch unsere gemusterten Hemden.x
Bitte Muster wählen:
Alles zurücksetzen
Größe Bitte Größe wählen:
Alles zurücksetzen
20 Artikel gefunden | Seite 1 von 1 | Artikel pro Seite:

Ihr Vorteil:
Kostenlose Krawatte zu jedem Hemd
(oder 5% Rabatt)

DIGEL Langarm Sakko KRISTO-ST Reverskragen geknöpft oliv
DIGEL Langarm Sakko KRISTO-ST Reverskragen geknöpft oliv %

UVP 229.95 €

149,95 €

Weitere Farben:

DIGEL Langarm Sakko KRISTO-ST Reverskragen geknöpft dunkelblau preisreduziert

DIGEL Langarm Sakko KRISTO-ST Reverskragen geknöpft dunkelblau
DIGEL Langarm Sakko KRISTO-ST Reverskragen geknöpft dunkelblau %

UVP 229.95 €

149,95 €

Weitere Farben:

DIGEL Langarm Sakko KRISTO-ST Reverskragen geknöpft oliv preisreduziert

DIGEL Sakko EDWARD Langarm Reverskragen Struktur grau
DIGEL Sakko EDWARD Langarm Reverskragen Struktur grau %Super

UVP 199.95 €

119,95 €

Weitere Farben:

DIGEL Sakko EDWARD Langarm Reverskragen Struktur rot preisreduziert

DIGEL Sakko EDWARD Langarm Reverskragen Struktur rot
DIGEL Sakko EDWARD Langarm Reverskragen Struktur rot %Super

UVP 199.95 €

119,95 €

Weitere Farben:

DIGEL Sakko EDWARD Langarm Reverskragen Struktur grau preisreduziert

Was ist der Unterschied zwischen Herren Sakko, Blazer und Jackett?

Sakko, Jackett und Blazer sind formelle Kleidungsstücke für Herren. Doch es gibt kleine und doch feine Unterschiede, auf die es ankommt. Der Unterschied liegt in den Details.

Das Sakko ist eine elegante Jacke aus Stoff mit einer aufgesetzten Brusttasche in das ein Einstecktuch passt. Es wird mit einreihiger oder zweireihiger Knopfleiste gefertigt. Ein Sakko mit zweireihiger Knopfleiste sollte immer geschlossen getragen werden. Ein einreihiges Sakko dagegen, darf beim Sitzen geöffnet werden. Sobald man sich von seinem Platz erhebt, sollte es allerdings wieder geschlossen werden.

Ein Jackett wird auch Anzugjacke oder Anzugsakko genannt. Es wird als Bestandteil eines klassischen Herrenanzuges, immer mit einer passenden Hose aus gleichem Material und in der gleichen Farbe getragen.

Ein Herren- Blazer ist die moderne Variante eines Sakkos. Die Schnittform eines Blazers ist sportlich-formell, es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Designs.

Wann wird ein Sakko und wann ein Jackett getragen?

Das Jackett eines Anzuges ist klassisch geschnitten und ist im Büro, wie auch After Work ein beliebter Begleiter. Bei formellen Anlässen, wie einer Taufe oder einer Hochzeit, empfehlen wir allerdings einen Anzug zu tragen.

Sakkos und Blazer eignen sich perfekt für den Business-Casual Look und ebenso für das Abendessen im Restaurant oder einem Bummel durch die City.

Wie wird ein Sakko kombiniert?

Ein Herrensakko lässt viele verschiedene Kombinationen zu. Ein Es wird als Bestandteil eines klassischen Herrenanzuges, immer mit einer passenden Hose aus gleichem Stoff und in der gleichen Farbe getragen.

Was trägt man zu einem Herrenblazer?

Herren-Blazer werden oft zu Chino oder Stoffhosen kombiniert und auch zu Jeanshosen machen sie eine gute Figur. Ein Herren-Blazer mit einem bequemen Jerseyhemd darunter, eignet sich perfekt für den Business-Casual Look und für Anlässe wie einem Restaurantbesuch oder einem Bummel durch die City. Übrigens: Mit einem passenden Einstecktuch können Sie Ihr Outfit aufwerten und es interessant machen.

Was trägt man zum Jackett?

Das klassische Herren Jackett ist Bestandteil eines Herrenanzuges und wird normalerweise in Kombination mit der passenden Anzughose oder mit passender Weste getragen werden. Es kann aber ebenso mit farblich passenden Stoffhosen und Businesshemden kombiniert werden.

Wann sitzt ein Herrensakko richtig?

Neben guter Qualität sollte man auf eine gute Passform eines Herren Sakkos achten. Die Knöpfe des Jacketts sollten im Stehen bequem zu schließen sein. Es sollte körpernah sitzen und an den Schultern, am Kragen und am Rücken glatt anliegen und sich auf den Körper schmiegen ohne zu spannen. Wenn Sie die Arme waagerecht ausstrecken, sollte das Hemd noch ca. 1-2 cm hervorlugen und bis maximal zum Anfang der Daumenwurzel reichen.

Die richtige Weite

Das Revers des Sakkos sollte glatt über die Brust fallen und der Schließknopf leicht zu schließen sein. Es darf nicht abstehen. Knöpfen Sie Ihr Sakko zu und schieben Sie zwei Finger auf Brusthöhe unter das Sakko. Das Sakko sitzt perfekt, wenn beide Finger exakt in den Zwischenraum passen.


Der richtige sitz der Schulterpartie

Die Schulterpartie sollte weder zu breit noch zu schmal sein. Die Schulternaht sollte bündig am Oberarm abschließen.


Die richtige Ärmellänge

Die richtige Ärmellänge bei einem Sakko ist von der Daumenspitze zum Anfang des Sakkoärmels gemessen 10 cm. Um die gesamte Ärmellänge zu ermitteln, messen Sie dazu von der Schulternaht bis zum Ansatz des Daumens. Dabei wird ein Maßband an der Außenseite der locker herunterhängenden Arme entlang geführt. Das Hemd sollte etwa 1 cm bzw. eine Daumenbreite länger sein als die Sakkoärmel damit man die Manschette sieht. Vor allem wenn man(n) ein Monogramm auf der Manschette hat oder Manschettenknöpfe trägt.