×

Krawatte richtig Binden / Krawattenknoten binden

Krawatte, Hemd und Anzug sind heutzutage fester Bestandteil des klassischen Businessoutfits. Eine passende Krawatte verleiht dabei dem Outfit den letzten Schliff. Auf HEMDEN-MEISTER finden Sie hochwertige Seidenkrawatten u.a. von den Marken OLYMP, ETERNA, VENTI, CASAMODA, SEIDENSTICKER und dazu wertvolle Tipps rund um den perfekt gebundenen Krawattenknoten.
Doch wie binde ich meine Krawatte richtig? Beim Binden der Krawatte sollten unterschiedliche Regeln beachtet werden:

  • Wie lang wird die Krawatte gebunden?
  • Wie wird welcher Knoten zu welchem Anlass gebunden?

Zusätzlich sollten natürlich auch die Statur des Trägers, die Breite des Hemdkragens und Modetrends berücksichtigt werden.
Grundsätzlich gilt: Kombinieren Sie eine schmale Krawatte zu einem schmalen Reverskragen und eine breitere Krawatte zu einem breiteren Revers. Auch der Körperbau des Trägers sollte Berücksichtigt werden. Schlanke und kleine Herren sollten eher eine schmälere Herrenkrawatte und ein schmales Sakko Revers wählen.
Eine Herrenkrawatte sollte niemals zu lang oder zu kurz gebunden sein. Die Spitze der fertig gebundenen Krawatte sollte etwa einen Zentimeter des Gürtels bzw. Hosenbundes bedecken.

Was gibt es für Krawattenknoten?

Möglichkeiten Krawatten zu binden gibt es wie Sand am Meer. Hier nur einige Aufgeführt:

  • Doppelter Windsor knoten,
  • Einfacher Windsor Knoten oder
  • Halber Windsor Knoten,
  • Four in Hand,
  • Pratt Knoten,
  • Oriental Knoten,
  • Sankt Andreas Knoten,
  • Victoria Knoten,
  • Nicky Knoten und noch viele mehr.

Wie bindet man eine Krawatte? Diese Frage stellt sich oft in Situationen bei denen Mann in Zeitdruck ist. Deshalb hier die vier gängigsten Krawattenknoten- Varianten mit praktischer Videoanleitung.

Der einfache Krawattenknoten / Windsor Knoten

Klassisch edel aber nicht zu übertrieben. Der praktische Businessknoten zum Binden als Anleitung mit Video.

Einfacher Businessknoten

Der halbe Windsor Knoten

Klassisch edel aber nicht zu übertrieben. Wie man den kleinen Windsor Knoten bindet, sehen Sie hier in der Video Anleitung.

Kleiner Windsorknoten

Wie binde ich eine Krawatte Doppelter Knoten?

Der doppelte Knoten wird auch der doppelte Windsor-Knoten genannt und ist der High-End Knoten der Profis! Er ist, vor allem für schmale Krawatten geeignet, da er ein sehr voluminöser Krawattenknoten ist. Wir empfehlen deshalb die Kombination mit weit gespreizten Hemdkrägen, wie z. B. folgende Hemdkragenformen wie dem Kentkragen und dem Haifischkragen.
Beim doppelten Krawattenknoten führen Sie zuerst das breite Ende mit der rechten Hand nach links über das schmale Ende, das Sie mit der linken Hand greifen. Führen Sie das breite Ende von links nach rechts unter dem schmalen Ende herum. Ziehen Sie es dann über den Knoten zum Körper hin nach unten durch die Schlaufe. Fertig! Für sehr große Männer ist der Windsor häufig nicht geeignet, da er als doppelter Knoten so viel Krawattenlänge aufbraucht und der Schlips einfach zu kurz wird.
Hier eine schnell Anleitung des doppelten Windsor Knotens:

Doppelter Windsorknoten

Der Pratt Knoten

Der Pratt Knoten ist die Alternative zum Windsor Knoten. Der Pratt Knoten mit Video Anleitung.

Alle Krawatten anzeigen

Welcher Krawattenknoten für eine Hochzeit?

Der doppelte Windsor oder auch der halbe Windsor Knoten ist perfekt für einen feierlichen Anlass wie eine Hochzeit geeignet. Der klassische Look eines Windsors wirkt besonders elegant.
Sollte es nicht klassisch sondern extravagant wirken, kann es auch ein Trinity-Krawattenknoten sein. Er ist ein echter Statement-Maker aber komplex zu binden. Hier die Anleitung dazu:

Wie bindet man einen Trinity Krawattenknoten?

  1. Beginnen Sie mit dem breiten Ende zur Linken. Die Spitze sollte oben an der Gürtelschnalle sein.
  2. Führen Sie dann das schmale Ende über das breite Ende nach links.
  3. Ziehen Sie es von unten nach oben durch die Halsschlaufe.
  4. Dann führen Sie es nach unten links und hinter dem breiten Ende nach rechts.
  5. Dann von oben durch die Halsschlaufe nach unten links.
  6. Führen Sie es über das breite Ende nach rechts und von unten durch die Halsschlaufe.
  7. Dann durch die im Schritt 6 gebildete Schlaufe nach unten ziehen und alles locker halten.
  8. Führen Sie das schmale Ende hinter dem Breiten Ende nach rechts.
  9. Bringen Sie es nach vorne und durch die in Schritt 8 gebildete Schlaufe.
  10. Vorsichtig festziehen und den Rest des schmalen Endes hinter die Halsschlaufe stecken.
  11. Je nach Bedarf einstellen. Fertig.
Alle Krawatten anzeigen